Der Name Riva hat für uns beide eine große Bedeutung. Rivaboote gelten als hochwertig und waren ab den 1950er Jahren ein Symbol für gehobenen Luxus und ausschweifende Lebensfreude. Sie werden deshalb auch als der Rolls-Royce des Meeres bezeichnet. Nach unserer Hochzeit im Jahr 2007 sind wir nach Spanien ausgewandert um dort unseren großen Traum von einem eigenen Restaurant zu verwirklichen. Der Name des Restaurants? Genau, Riva.

Das Konzept haben wir mit nach Tübingen gebracht und ist so simpel wie erfolgreich zugleich: Mediterrane, genauer gesagt italienische und spanische, Küche und Flair gepaart mit einem Ambiente in dem man sich wohl fühlt und schöne Stunden bei gutem Essen und freundlichem Service genießen kann.
Hinzu kommt, dass für uns Gastfreundschaft und qualitativ hochwertige, frische Produkte an Erster stelle stehen. Denn letztendlich sind das Essen und der Service die Hauptmerkmale einer erfolgreichen Gastronomie.

Bei schönem Wetter können Sie ihr Essen auf der großen Terrasse unter alten Linden mit einem atemberaubendem Ausblick genießen.

Jeden Tag außer Dienstags, denn Dienstags hat das Riva geschlossen, und an Wochenenden, wird ein Mittagstisch angeboten. Dieser besteht immer aus einem Pastagericht und einem kleinen Beilagensalat.

An manchen Wochenenden können Sie, während Sie ihr Essen genießen, den Fußballern des TSV Lustnau zuschauen. Doch keine Sorge, sollten Sie kein Interesse daran haben, können Sie sich in den großen und gemütlichen Innenraum zurückziehen wo Sie ungestört speisen können.

Machen Sie sich selbst ein Bild vom Riva und kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie

BACK